03.09.2017 – Brand LKW – BAB 9 – Richtung Berlin – km 21,9

Einsatz 47 / 2017 – 09:06 bis 10:30 Uhr

Aus ungeklärter Ursache brannte an einem polnischen Lkw das hintere linke Rad. Der Fahrer des Lkw stellte sein Fahrzeug auf der rechten Fahrspur in einer Baustelle ab. Ein Busfahrer hielt kurz darauf hinter dem Fahrzeug und unternahm erste Löschversuche mit Feuerlöschern.

Die Feuerwehr fuhr die Einsatzstelle über die Baustelle an und löschte den Brand mitttels Schaum. Während der Löscharbeiten blieb die Fahrspur Richtung Berlin voll gesperrt. Für Reinigungsarbeiten musste kurzzeitig auch die Fahrspur Richtung Leipzig voll gesperrt werden. Es kam in Richtung Berlin zu erheblichem Stau.

Im Einsatz:
Amtswehrführung: ELW
Ofw Niemegk: LF10 & TLF
Ofw Dahnsdorf: TLF & RW2
Ofw Mörz: TSF-W
Rettungswache Niemegk: RTW
Autobahnpolizei Michendorf

Kommentare sind deaktiviert.