Gerätehaus

Das heutige Feuerwehrgerätehaus wurde 1998 nach ca. 1,5 Jahren Bauzeit der Bestimmung übergeben. Zuvor waren das alte Gerätehaus und eine Garage abgerissen worden, um für den Neubau den erforderlichen Platz zu schaffen. Der Neubau wurde nicht als reines Feuerwehrgerätehaus gebaut, sondern umfasst auch sechs frei vermietete Wohnungen – wobei eine Wohnung als Rettungswache vom Landkreis Potsdam-Mittelmark betrieben wird.

Im Erdgeschoss sind 6 Stellplätze für Fahrzeuge, die Umkleide- und Nassräume, eine Werkstatt sowie ein Lagerraum untergebracht. Die Stellplätze der Fahrzeuge sind mit Erhaltungsladung für das Bordnetz und einer Absauganlage für Fahrzeugabgase ausgestattet. Drei Ausfahrten befinden sich in Richtung Werderstraße (RTW & MFZ) und drei in Richtung Belziger Straße (VRW, TLF, LF10).

Die Umkleideräume (Männer & Frauen getrennt) erreicht man direkt nach Betreten des Gerätehauses, sodass sich anrückende und abrückende Kräfte kaum behindern. Angeschlossen an die Umkleidebereiche befinden sich die jeweiligen Toiletten und Duschen.

Im Obergeschoss sind die Büros der Ortswehr- und Amtswehrführung untergebracht. Weiterhin befinden sich dort auch der große Schulungsraum mit angrenzender Teeküche und weitere Toiletten sowie zwei Lagerräume.

Das Gerätehaus ist nicht ständig besetzt! Sie erreichen uns in der Regel Donnerstags von 16 bis 19 Uhr oder Freitags ab 18 Uhr. Sollten Sie an einer Besichtigung interessiert sein, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Kommentare sind deaktiviert.