08.10.2017 – Hilfeleistung Unfall – BAB 9 – Richtung Berlin – km 23,3

Einsatz 59 / 2017 – 19:10 bis 21:30 Uhr

Aus ungeklärter Ursache waren vor einer Baustelle fünf Pkw aufeinander aufgefahren. Sechs Personen wurden leicht verletzt, darunter eine schwangere Frau. Die Frau und ein weiterer Verletzter wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die vier anderen Verletzten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Die Feuerwehr übernahm die Betreuung der Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienst. Weiterhin wurden ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden und Trümmerteile beräumt. Die Fahrzeuge wurden durch Bergungsdienste abgeschleppt.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieben die zwei Fahrspuren der Baustelle voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Raststätte geleitet. Dennoch kam es zu Behinderungen.

Im Einsatz:
Amtswehrführung: ELW
Ofw Niemegk: LF10
Ofw Dahnsdorf: RW2 & TLF
Rettungswache Niemegk: RTW
Rettungswache Bad Belzig: NEF & RTW
Rettungswache Jeserig: RTW
Rettungswache Treuenbrietzen: RTW
Autobahnpolizei Michendorf
Bergungsunternehmen

Kommentare sind deaktiviert.